Über uns

Wir pflegen mit Herz seit 1992



Die AmbuPflege Lanvermann & Wilken GbR wurde am 01. Oktober 1992 auf dem Alten Postweg von Hermann-Josef Lanvermann und Marita Wilken gegründet. Ab dem Jahr 1995 hat Herr Lanvermann das Unternehmen, nach dem Ausscheiden von Frau Wilken übernommen und umbenannt in AmbuPflege Lanvermann.

Ende 2005 vergrößerte sich das Unternehmen indem es an den heutigen Standort Gildehauser Straße 145 umsiedelte. Mit der Immobilie kauft Herr Lanvermann ebenfalls ein Wohngebäude mit 22 Einheiten die bis heute stätig nach und nach renoviert werden. Im Oktober 2009 startete das Projekt unserer Wohngemeinschaften am Bonhöfferring. Nach kurzer Planungsphase waren die Wohngemeinschaften bezugsfertig und jetzt bieten sie den Senioren ein Zuhause mit familiären Aspekt.

Jahrelang führte Hermann-Josef Lanvermann den Betrieb bis sein Sohn Luca im Oktober 2014 in den Betrieb mit einstieg. Seitdem Jahr 2021 sind Vater und Sohn gleichberechtigte Partner des Unternehmens AmbuPflege Lanvermann & Sohn GbR. Anfang 2017 übernahm Luca Lanvermann die Planung von 15 seniorengerechten Wohnungen oberhalb des Bürotraktes an der Gildehauser Straße 145. Alle Wohnungen wurden bereits Ende 2017 bezogen

Jedoch hat sich seit dem Jahre 1992 unsere Unternehmensphilosophie nicht geändert und für uns stehen immer noch die Menschen und ihr Wohlbefinden im Vordergrund. Das beinhaltet für uns den respektvollen Umgang miteinander, unabhängig von Religion oder Herkunft.







ZUVERLÄSSIG


Unser ambulanter Pflegedienst versorgt Sie in allen Städten und Gemeinden rund um unsere Standorte Ahaus und Gronau. Und das zuverlässig und immer den Menschen im Blick. 





MENSCHLICH


Gerade im Alter sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, menschenwürdig leben zu können. Diese Prämisse haben wir uns auf die Fahne geschrieben und für uns steht der Mensch immer im Mittelpunkt. 





SOZIAL


Was bedeutet "sozial"? - es sollte auf die Art und Weise bezogen werden wie Menschen in einer Gesellschaft zusammenleben. Wir sorgen dafür, dass Menschen im Alter sozial behandelt werden und ein lebenswertes Leben führen können. 





Geborgenheit geben - Freude am Pflegen



Bei Fragen stehen wir Ihnen und Ihren Angehörigen rund um die Uhr mit Rat und Tat zur Seite.